Ihr Unternehmen braucht einen Nachfolger

Unternehmensnachfolge - Frühzeitige Gedanken lohnen sich

Die Regelung der Unternehmensnachfolge gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Viele Unternehmensgründer möchten in den Ruhestand gehen, haben aber den Übergang auf einen Nachfolger noch nicht ausreichend vorbereitet.

Spätestens mit dem 50. Lebensjahr ...

... sollte sich jeder Unternehmer mit folgenden Themen befassen:

  • Wie wird mein Lebenswerk "vollendet" oder "fortgeführt"?
  • Finde ich einen Nachfolger im Familienkreis oder im Unternehmen?
  • Wie kann ich mein Unternehmen verkaufen?
  • Wo finde ich einen Käufer?
  • Wie kann die private Altersvorsorge mit einer Nachfolgeregelung verbunden werden?
  • Welche Lösungen sind sinnvoll, um das Unternehmen bzw. die Erben nicht durch Erbschaftsteuerzahlungen in Liquiditätsschwierigkeiten zu bringen?

Unternehmensnachfolge verständlich erklärt

Sie sind noch auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger?

Die KfW-Mittelstandsbank hat die Plattform "nexxt-Unternehmensbörse Change" zur Verfügung gestellt, auf der Unternehmer kostenlos ihr Unternehmen zum Kauf anbieten und Interessenten (Existenzgründer) ihr Interesse zum Kauf oder zur aktiven Beteiligung bekunden können.

Reden Sie möglichst frühzeitig über Ihre Unternehmensnachfolge. Gerne führen wir mit Ihnen ein erstes Strategiegespräch.