Warum Bank? Warum Volksbank? Warum Du?

04.07.2018

So ähnlich lauteten die Fragen, die wir einigen Kolleginnen und Kollegen am Rande unseres Mitarbeitershootings gestellt haben.

Dass Bankersein mehr bedeutet als nur Geldzählen und Zinsen kalkulieren, wussten wir schon vorher und dennoch haben uns die Kollegen überrascht. "Volks-Banker" ticken eben doch etwas anders – und genau das zeichnet uns aus.

Zusammenarbeit, Teamgeist und Spaß an dem, was wir machen – mehr als nur Schlagworte im Team der Berliner Volksbank. Aber lesen Sie am besten selbst!

Iris Grigo

Was machen Sie bei der Berliner Volksbank und was macht Ihre Aufgaben so spannend?
"Ich bin Kundenbetreuerin im FinanzCenter Friedrichshain. Besonders spannend finde ich, die jeweils beste Lösung für meine Kunden zu finden – passend zu deren Wünschen, individuell auf die jeweiligen Vorlieben/Einstellungen/Werte und das Budget abgestimmt und verständlich erklärt. Wenn sich die Kunden mit der Lösung wohl fühlen, kommen sie auch gerne mit anderen Anliegen zu mir oder empfehlen mich weiter."

Wieso arbeiten Sie gern bei der Berliner Volksbank?
"Bei der Berliner Volksbank kann ich mich jeden Tag weiterbilden. Als Bank sind wir ein solides Unternehmen im spannenden und wandelbaren "Schmelztiegel Großstadt", den Berlin heute bietet. Die genossenschaftlichen Grundwerte prägen das Arbeiten bei der Berliner Volksbank jeden Tag aufs Neue."

Was begeistert Sie besonders?

"Wir sind ein tolles Team, das MITeinander mit Spaß, Menschlichkeit und gegenseitiger Unterstützung arbeitet. Ganz nach dem genossenschaftlichen Motto: "Was einer nicht schafft, das schaffen viele" – heute aktueller denn je!"

Lars Rättig

Was machen Sie bei der Berliner Volksbank und was macht Ihre Aufgaben so spannend?
"Seit mehr als 10 Jahren verantworte ich den telefonischen Kundenservice für Privatkunden.
Die etablierten Wege, wie Telefon sowie E-Mail und Postfachnachrichten gehören für uns seit Jahren zum Standard. Weil wir für unsere Kunden mehr wollen, haben wir unsere Zugangswege kontinuierlich erweitert. Seit kurzem kann man uns auch über Whatsapp, Chat und per Video erreichen. Diese Entwicklung miterlebt und erfolgreich gestaltet zu haben, ist eine großartige Sache."

Wieso arbeiten Sie gern bei der Berliner Volksbank?
""Was machst du denn so beruflich?"
"Ich bin Banker."
"Oh!"
"Nein, ich bin Volksbanker!"
"Ah!"

So oder so ähnlich geschieht es, wenn ich neue Menschen kennenlerne.

Unsere genossenschaftlichen Werte, nur gemeinsam erfolgreich sein zu können, sind nicht nur für unsere Kunden spürbar, sondern werden auch nach innen gelebt.
Leistungs- sowie Veränderungsbereitschaft und soziale Verantwortung sind bei den Volksbankern kein Widerspruch."

Was begeistert Sie besonders?
"Die Berliner Volksbank hat sehr motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die sind die Voraussetzung für Erfolg. Erfolg ist meine Motivation."

Britta Vormelchert

Was machen Sie bei der Berliner Volksbank und was macht Ihre Aufgaben so spannend?
"Ich bin Spezialistin im Personalmanagement. Zum einen betreue ich personalseitig Mitarbeiter/innen und Führungskräfte einzelner Bereiche der Bank. Zum anderen arbeite ich mit meinen Kollegen/innen daran, dass unsere Personalprozesse und -instrumente gut laufen und wir am Puls der Zeit bleiben.

In einem Dienstleistungsunternehmen wie der Berliner Volksbank sind unsere Mitarbeiter/innen und Führungskräfte das wichtigste Gut. Mit diesem Bewusstsein versuche ich, den Kollegen/innen ein wertvoller Ansprechpartner zu sein und damit meinen Beitrag zur Arbeitgeberattraktivität der Berliner Volksbank im täglichen Doing zu leisten."

Wieso arbeiten Sie gern bei der Berliner Volksbank?
"Die Berliner Volksbank ist ein verlässlicher, regionaler Arbeitgeber, der auch seine soziale Verantwortung als großes Unternehmen wahrnimmt und seine Mitarbeiter in persönlich schwierigen Situationen nicht hängen lässt. Man kann hier zu guten Konditionen (Gehalt, Urlaub, etc.) und immer besser werdenden Rahmenbedingungen (Homeoffice, Duschen vor Ort, Pausenräume, Gesundheitsstudio) arbeiten."

Was begeistert Sie besonders?
"Die Kolleginnen/en sind „durch die Bank“ mit Herzblut bei der Arbeit, wollen etwas bewegen und leisten. Das verbindet ungemein, und das gute Miteinander gibt einem auch in anspruchsvollen Umbruchs-Zeiten wie jetzt enorm Kraft und Rückhalt, um die Bank weiter voran zu bringen."

Johanna Volk

Was machen Sie bei der Berliner Volksbank und was macht Ihre Aufgaben so spannend?
"Ich bin Markenmanagerin bei der Berliner Volksbank. Das ist ein super spannender und vielseitiger Job, denn Marke ist alles und überall.

Mein Job ist es einerseits den Charakter unserer Marke zu schärfen und andererseits dafür zu sorgen, dass deren Botschaft einheitlich nach innen und außen getragen wird. Deswegen verstehe ich mich in erster Linie als Markenbotschafterin. Sowohl Mitarbeiter als auch Kunden sollen erkennen und spüren, wofür wir stehen und uns "haben wollen". Die Anziehungskraft unserer Marke konsequent zu steigern, ist nicht nur mein Ziel, sondern auch meine Leidenschaft."

Wieso arbeiten Sie gern bei der Berliner Volksbank?
"Hinter dem Genossenschaftsgedanken "Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele" stehe ich durch und durch. Keine andere Bank als eine Genossenschaftsbank wäre für mich als Arbeitgeber in Frage gekommen. Die Berliner Volksbank ist eine der größten Genossenschaftsbanken sowie Vorreiter und Innovator für viele Dinge. Hier MITmachen und gleichzeitig Berliner Luft einatmen zu können, war und ist eine riesen Chance."

Was begeistert Sie besonders?
"Ich bin immer wieder mit Herzblut, Kreativität und einer großen Portion Freude bei der Sache. Diesen Spirit spürt man auch bei den Kollegen. Wir haben Spaß daran, aus der Komfortzone auszubrechen und über den Tellerrand zu schauen - Dinge ausprobieren, Sachen bewegen! Dabei steht das Vorankommen unserer Bank im Vordergrund und deswegen werden hier Silos auch mehr und mehr aufgebrochen und neue Formen der Zusammenarbeit geschaffen. Das gefällt mir."