Änderungen im Internet-Banking

SEPA-konforme Darstellung der Auftraggeber- und Empfängerdaten

News vom 16.10.2013

Um die SEPA-konforme Darstellung der Auftraggeber- und Empfängerdaten sowie die Verbuchung im SEPA-Format gewährleisten zu können, ändern sich die Erfassungsmasken von Überweisungs- und Lastschriftaufträgen.

Änderungen im InternetBanking Anfang Oktober 2013

Ab Mitte November ändern sich die Erfassungsmasken von Überweisungs- und Lastschriftaufträgen. Diese Veränderungen werden notwendig, um die SEPA-konforme Darstellung der Auftraggeber- und Empfängerdaten sowie die Verbuchung im SEPA-Format gewährleisten zu können.

Darstellung der eigenen Konten in der Kontoauswahl

  • Bei der Kontoauswahl wird die "Kontonummer" nun im SEPA-Format IBAN dargestellt.
  • Innerhalb der IBAN wird die bisherige Auftraggeber-Kontonummer optisch (= fett) hervorgehoben.

Erfassung von Empfängerdaten

  • Wenn Sie in der Erfassungsmaske bei den Empfängerdaten die Kontonummer und Bankleitzahl angeben, werden diese automatisch in das SEPA-Datenformat mit IBAN und BIC konvertiert. Sie erhalten hierzu einen entsprechenden Hinweis.
  • Alternativ können Sie die IBAN auch direkt eingeben. Beginnt diese mit "DE", brauchen Sie keinen BIC-Code erfassen. Dieser wird automatisiert eingespielt.

Umstellung der Vorlagen für Überweisungs- und Lastschriftaufträge

Ihre vorhandenen Überweisungs- und Lastschriftvorlagen werden in das SEPA-Format umgestellt.

Bitte beachten Sie

  • Nicht alle Banken haben die Erstellungsmethode zur Erzeugung ihrer IBAN veröffentlicht. Daher kann es vorkommen, dass vorhandene Vorlagen nicht umgestellt werden können. Sie bleiben in der Vorlagenübersicht und können dort eingesehen und gelöscht werden.
  • Es werden maximal 140 Zeichen des Verwendungszwecks übernommen, da der SEPA-Standard auf diese Größe beschränkt ist.
  • Aus den Vorlagen können dann auch Dauerüberweisungen erstellt werden.

SEPA-Dauerüberweisungen

  • Für die SEPA-Dauerüberweisungen gibt es derzeit noch keine Änderungsfunktion. Hier muss eine vorhandene SEPA-Dauerüberweisung gelöscht und mit den geänderten Daten neu angelegt werden.
  • Die vorhandenen Inlands-Daueraufträge werden voraussichtlich am 12.11.2013 in SEPA-Dauerüberweisungen umgestellt. Auch hier werden nur maximal 140 Zeichen des Verwendungszweckes übernommen.
  • Neue Dauerüberweisungen können zukünftig auch direkt aus einer Überweisungsvorlage erstellt werden.

SEPA-Lastschrift-Rückgaben

  • Ab sofort ist im InternetBanking für Privatkunden die Rückgabe von SEPA-Lastschriften möglich.

Wichtige Hinweise

  • Für die neuen Funktionalitäten ist JavaScript erforderlich. Sollten Sie JavaScript deaktiviert haben, so ordnen Sie bitte die URL unserer Online-Banking-Anwendung den vertrauenswürdigen Seiten Ihres Standardbrowsers zu und lassen für diese JavaScript zu.
  • Die Einreichung von Lastschriften ist nur im InternetBanking Business verfügbar.