Insolvenz Fluggesellschaft Germania

Umgang mit gebuchten Flügen, bezahlt mit Kreditkarte der Berliner Volksbank

News vom 06.02.2019

Am 04.02.2019 hat die Fluggesellschaft Germania beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Insolvenz angemeldet und den Flugbetrieb eingestellt.

Auf der Internetseite der Fluggesellschaft wurde für die Fluggäste folgende Information veröffentlicht:

  • Von der Einstellung des Flugbetriebs betroffene Fluggäste, die ihren Germania-Flug im Rahmen einer Pauschalreise gebucht haben, können sich zur Organisation einer Ersatzbeförderung direkt an ihren jeweiligen Reiseveranstalter wenden.
  • Für Passagiere, die ihr Flugticket direkt bei Germania gekauft haben, besteht aufgrund der gültigen Gesetzeslage bedauerlicherweise kein Anspruch auf Ersatzbeförderung.

Kunden, die ihre Flüge direkt bei der Fluggesellschaft gebucht haben, unterliegen nicht dem Insolvenzschutz. Das bedeutet, dass der mit der Kreditkarte im Voraus bezahlte Ticketpreis Teil der Insolvenzmasse ist.

Eine Reklamation der Kreditkartenzahlung ist dennoch möglich.

Bitte setzen Sie sich für die Formalitäten mit unserem Privatkunden-Service unter 030 3063-3300 telefonisch in Verbindung.