Manipulation von Überweisungsbriefkästen

Unsere Überweisungsbriefkästen sind immer fest verbaut und ins Gebäude integriert

News vom 16.06.2014

In den letzten Wochen hatten wir in zwei Geschäftsstellen die Manipulation von Überweisungsbriefkästen zu beklagen.

In der Filiale Teltow wurde am Scanner ein Hinweis angebracht, dass das Gerät defekt ist. Gleichzeitig wurde ein silberfarbener Behälter auf den Scanner geklebt mit dem Hinweis, die Überweisungen da hinein zu werfen.

Im Finanzcenter Steglitz wurde am letzten Wochenende ein silberfarbener Behälter auf den offiziellen Bankbriefkasten geklebt.

Bitte unbedingt beachten!

Die Berliner Volksbank stellt niemals provisorische Kisten für Überweisungsbelege auf. Die Überweisungsbriefkästen der Bank sind immer fest verbaut und in das jeweilige Gebäude integriert.

Sollten Sie auf eine solche provisorische "Überweisungskiste" stoßen, informieren Sie umgehend den Wachschutz (Telefon: 03371-40265500). Die Telefonnummer finden Sie auch an jeder Geschäftsstelleneingangstür.