Mit dem "Volksbank-Bus" zum nächsten Auswärtsspiel

VRmobil XXL an FC Viktoria 1889 Berlin e.V. übergeben

06.07.2015 - Kaum wurde das neue VRmobil dem FC Viktoria übergeben, ist die Nachfrage der Jugendmannschaften nach dem neuen "Volksbank-Bus" groß. Denn alle Kleinfeld-Mannschaften würden gerne stolz im schicken neuen Auto zu den Spielterminen vorfahren.

Der FC Viktoria 1889 Berlin e.V. hat die größte Jugendabteilung Deutschlands (über 50 Mannschaften, dazu die offenen Kinderprojekte Grashüpfer und wilde Stunde) und entsprechend viele Spielstätten, zu denen regelmäßig Spieler und Material gebracht werden müssen. Das neue VRmobil XXL, gestiftet von der Berliner Volksbank, ist ab sofort die neue Stütze für die logistischen Herausforderungen des Vereins.

"Besonders die umfangreiche und professionelle Jugendarbeit des Vereins hat uns beeindruckt. Daher war es uns ein wichtiges Anliegen, den Verein mit einem neuen Transportmittel im schicken Berliner-Volksbank-Design zu unterstützen.", so Andrea Lucke,  Abteilungsleiterin im Bereich Marketing der Berliner Volksbank.

Die Berliner Volksbank übergibt das VRmobil XXL an den FC Viktoria 1889 Berlin e.V.
(v.l.n.r.): Kinder F-Blau, Florian Puhlmann (Trainer 1.E / Mitarbeiter Marketing), Felix Sommer, Geschäftsführer FC Viktoria 1889 Berlin e.V.), Oliver Hesse (Trainer F-Blau), Andrea Lucke, Sonja Brand, Heike Englisch ( alle Berliner Volksbank eG), Oliver Jacobi (Trainer F-Blau)

VR-Gewinnsparen

Diese Spendenübergabe wurde durch das VR-GewinnSparen ermöglicht. Dieses Angebot der Volksbanken und Raiffeisenbanken ist eine Kombination aus Helfen, Sparen und Gewinnen. Monat für Monat gibt es Geldgewinne zwischen 2,50 Euro und 15.000 Euro. Des Weiteren finden attraktive Sonderverlosungen statt. Der monatliche Lospreis beträgt 5 Euro, davon werden 4 Euro gespart und 1 Euro wird als Spieleinsatz in der Lotterie eingesetzt.
Weitere Informationen unter www.berliner-volksbank.de/gewinnsparen

Bildnachweis: Jürgen Rocholl