Momentaufnahme

Kinder, was sind wir jung geworden! Das Filialkonzept der Berliner Volksbank hat sich weiterentwickelt, der Anspruch ist derselbe wie seit der Gründung der Bank: Unsere Mitglieder fördern, den Kunden erstklassigen Service bieten und ein leistungsstarker Finanzpartner sein.

Ein Vormittag in der Volksbank-Filiale Britz, um 1970: Schecks und Wechsel gehen zwischen Gummibäumen und Aschenbechern über den Tresen. Es wird noch kräftig geraucht beim Einzahlen und Geld abholen. Der Anzug grau, die Einrichtung sachlich und der Austausch direkt. »In unseren Sofort-Zonen können eilige Volksbank-Kunden rasch ihre Bankgeschäfte erledigen. Für die intensive Beratung stehen ruhige Beratungszonen zur Verfügung«, beschreibt der damalige Geschäftsbericht, was im Wesentlichen auch fünf Jahrzehnte später gilt. Zwar hat 2021 das Dekor »Oliv-Esche« modernem Blau-Orange Platz
gemacht und der Anzug dem lockeren Hemd. Doch viel Zeit für Beratung gibt es nach wie vor. Persönlich und telefonisch wie hier in der neuen Filiale Friedrichstraße. Und online jederzeit, von überall und auf vielen Kanälen.

Momentaufnahme