Zukunft dank Herkunft

Mit diesem Leitgedanken begeht die Berliner Volksbank 2021 ihren 75. Geburtstag. Doch was hat es damit auf sich?

Wir haben uns immer wieder neu erfunden

„Genossenschaftsbank“ klingt etwas staubig, das Wort hat ja auch ein erhabenes Alter. Das Prinzip aber bleibt zeitlos cool, denn dahinter stehen Werte, die aktueller kaum sein können. Nachhaltigkeit zum Beispiel. Solidarität. Oder Vertrauen. Und bei der „Berliner Volksbank“ sind es die Werte Zusammenhalt, Tatkraft und Verlässlichkeit. Der 16. Januar 1946 war der Gründungstag der Berliner Volksbank. Seit 75 Jahren stehen wir nun für genau diese Werte ein. Heute sind wir die größte regionale Genossenschaftsbank in Deutschland. Ein Grund zum Innehalten.

Wir haben es geschafft, dass uns auch nach 75 Jahren nicht die Puste ausgegangen ist

Wir sind heute so erfolgreich, weil wir uns in den letzten 75 Jahren in vielen Bereichen immer wieder neu erfunden haben. Dabei besinnen wir uns stets auf unsere genossenschaftlichen Wurzeln. In diesem Spagat zwischen Tradition und Beweglichkeit bei stetig wechselnden Herausforderungen ist unsere Identität begründet. So konnten wir in Krisen konsequent handeln, Marktentwicklungen frühzeitig antizipieren und Veränderungen schnell angehen. Mit diesem Hintergrund ist die Idee für unser Motto zum Jubiläum: „Zukunft dank Herkunft“ entstanden.

„Zukunft dank Herkunft“ hat viele Bedeutungsebenen. Eine ist, dass wir in den letzten Jahrzehnten durch einige Unwägbarkeiten gegangen sind und trotzdem auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken können. Darauf sind wir stolz. „Herkunft“ steht für uns aber auch für unsere regionale Verwurzelung in Berlin und Brandenburg, für unsere Mitarbeiter und Kunden – und insbesondere unsere Mitglieder. Weil wir als Berliner Volksbank unsere Wurzeln nie vernachlässigt haben und darüber hinaus unseren genossenschaftlichen Werten treu geblieben sind, entwickeln wir uns stetig weiter. „Zukunft dank Herkunft“ honoriert das Erreichte und blickt gleichzeitig optimistisch nach vorn.

In vielerlei Hinsicht erweist sich die genossenschaftliche Idee als stabilisierend in Zeiten des permanenten Wandels.

Es ist ein Erbe, das uns Stolz macht und dem wir behutsame Wachstumsschübe in Richtung Zukunft geben. „Zukunft dank Herkunft“. Neues und Altes ergänzen sich. Modernes baut auf Tradition auf. In den Arbeitsabläufen brechen wir mit alten Denk- und Beratungsmustern, stellen andere Fragen, setzen andere Akzente. Zugleich wirken unsere Werte nicht nur für uns, sondern auch für Kunden stabilisierend und vertrauensbildend.

Unsere Bank ist eben anders. Und ständig in Bewegung, als Teil einer großen sinn- und nutzenstiftenden Gemeinschaft. Zusammen etwas zu erreichen empfinden wir als ein tolles Gefühl.