Vertreterversammlung 2009

Nach der turnusgemäßen Wahl der Vertreter fand die Vertreterversammlung 2009 der Berliner Volksbank am 04.05.2009 im bcc Berliner Congress Center am Alexanderplatz statt.

277 der 542 gewählten Vertreter übten auf diese Weise ihre Vertretungsfunktion gegenüber den Bankteilhabern der Bank aus. Neben den Mitgliedern des Vorstandes und des Aufsichtsrates nahmen geladene Gäste an der Versammlung teil.

Ablauf

Der Versammlungsleiter, der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Herr Stephan Schwarz, begrüßte die Vertreter und Gäste und führte durch die Tagesordnung. Der Vorstandsvorsitzende, Herr Dr. Holger Hatje, berichtete über das Geschäftsjahr 2008 und stellte den Jahresabschluss 2008 vor. Herr Dr. Holger Hatje ging eingangs auf die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und deren Auswirkungen auf die Realwirtschaft ein.

Die Berliner Volksbank habe bereits im Vorfeld dieser Entwicklungen die Kostenstruktur zukunftsfähig ausgerichtet und zwei Projekte mit dem Ziel nachhaltiger Kostenreduzierungen eingeleitet. Einerseits wurden alle Prozesse der zentralen Servicebereiche auf Effizienzsteigerungspotenziale untersucht und entsprechende Anpassungen der Aufbau- und Ablauforganisation beschlossen. Andererseits wurde das Projekt "Servicegesellschaft" initiiert. Mit der Gründung der VR FinanzDienstLeistung GmbH wurde eine konsequente Aufgabentrennung von Marktfolgeprozessen herbeigeführt. Das führt dazu, dass die Bank sich künftig noch besser auf die Erfüllung der Bedürfnisse ihrer Kunden mit professioneller Beratung sowie transparenten und risikobewussten Produkten konzentrieren kann. Zur Geschäftsentwicklung der Bank im Jahr 2008 führt Herr Dr. Hatje aus, dass mit Blick auf die Weltwirtschaftskrise ein zufriedenstellendes Jahresergebnis erzielt wurde. Die eigenen Erwartungen sind jedoch im Jahr 2008 nicht erfüllt worden. Der Vertreterversammlung wurde die Zahlung einer Dividende in Höhe von 4 Prozent vorgeschlagen.

Eingebunden in den genossenschaftlichen Verbund sieht sich die Berliner Volksbank gut gerüstet, auch in Zukunft für die Menschen in Berlin und Brandenburg ein verlässlicher Partner zu sein. Abschließend bedankte sich Herr Dr. Holger Hatje für die geleistete Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie auch dem Betriebsrat für die konstruktive Zusammenarbeit.

Anschließend erstattete der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Herr Stephan Schwarz den Bericht des Aufsichtsrats über dessen Tätigkeit im vergangenen Geschäftsjahr und ging in diesem Zusammenhang auf die Einhaltung des Corporate Governance Kodex der Berliner Volksbank sowie die Vergütungsstruktur des Vorstands ein. Herr Karl Schencking, Bereichsleiter des Genossenschaftsverbandes e. V. (GV) stellte weiterhin den Bericht über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung des Genossenschaftsverbandes vor.

TOP 1 - Eröffnung und Begrüßung

Eröffnung und Begrüßung

TOP 2 - Bericht des Vorstandes
TOP 4.1 - Ergebnis der gesetzlichen Prüfung

Bericht über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung durch den Genossenschaftsverband e.V.

TOP 4.2 - Beschlussfassung zur Bekanntgabe Prüfungsbericht

Beschlussfassung über den Umfang der Bekanntgabe des Prüfungsberichtes durch den Genossenschaftsverband e.V.

Die Vertreterversammlung hat beschlossen, auf eine weitere Verlesung des Prüfungsberichtes zu verzichten.

TOP 5.1 - Feststellung des Jahresabschlusses

Feststellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2008

Der Feststellung des aufgestellten und geprüften Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2008 wurde zugestimmt.

TOP 5.2 - Beschlussfassung über die Gewinnverwendung

Beschlussfassung über die Gewinnverwendung für das Geschäftsjahr 2008

Der Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2008 - wie durch Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen - wurde zugestimmt.

TOP 6 - Beschlussfassung Entlastung Vorstand

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes

Allen Mitgliedern des Vorstandes wurde für das Geschäftsjahr 2008 Entlastung erteilt.

TOP 7 - Beschlussfassung Entlastung Aufsichtsrat

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates

Allen Mitgliedern des Aufsichtsrates wurde für das Geschäftsjahr 2008 Entlastung erteilt.

TOP 8 - Verschiedenes

- zu diesem Tagesordnungspunkt liegen keine weiteren Informationen vor -